Auch heuer besuchte der Gastlehrer Hermann Hauer unsere Abendschule Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement. Nach einer theoretischen Einführung in die Barkultur ging es dann auch ans Ausprobieren. Egal ob gerührt oder geschüttelt, alkoholisch oder antialkoholisch - für jeden war etwas dabei.

... unter dem Motto „Jetzt ist die beste Zeit!“

Am 20. März ist jedes Jahr der „Weltglückstag“. Die Dänen, welche lt. „World-Happiness-Report“ zu den glücklichsten Menschen der Welt zählen, haben einen Begriff für das Erleben von Glücksmomenten – „Hygge“. Den SchülerInnen der 2A Klasse LBHM fiel sofort ein Dialektwort dafür ein – „Gschmoh“. Es bedeutet: Gemütlichkeit, Wärme, Geselligkeit, Zufriedenheit.

Die Abendschule LBHM organisierte im Rahmen des Unterrichtsfaches Haushaltsmanagement einen Kaffeehausbetrieb für den Elternsprechtag. Es wurden eifrig Brötchen, Kuchen, Torten und natürlich viele verschiedene Kaffeespezialitäten zubereitet und angeboten.

Am 20. März 2018 waren die 30 Schüler des zweiten Jahrganges vom AgrarBildungsZentrum Salzkammergut gemeinsam mit dem Maschinenring Gmunden bei dem Landtechnikhersteller Pöttinger in Grießkirchen zu Gast. Diese Exkursion war Teil eines 2-tägigen Projektes zum Thema Maschinenkostenrechnung in der Landwirtschaft.

Zum ersten Mal wurde im ABZ Salzkammergut ein Blockseminar zum Thema „Tierhaltung im biologischen Grünland“ abgehalten. 21 interessierte Schülerinnen und Schüler aus beinahe ganz Oberösterreich nahmen im Rahmen der Blockseminarwochen daran Teil. Die Inhalte erstreckten sich von einer theoretischen rechtlichen Einführung bis hin zur Haltung von Rindern als auch Kleinwiederkäuern.

Beim kreativen Nachmittag - Anfang März im ABZ- Salzkammergut - waren  alle Generationen  beschäftigt und glücklich. Oma Gisi mit Enkelsohn Leon, eine ehemalige Schülerin Johanna mit Mutter, und  Lena, die auch mit ihrer Mutter mitgekommen war. Es waren natürlich auch Damen da, die einmal in Ruhe und  Gelassenheit den Nachmittag genießen wollten.