Produktveredelung und Marketing

Im Ausbildungsschwerpunkt Produktveredelung und Marketing steht die Verarbeitung von vorwiegend landwirtschaftlichen, regionalen und saisonalen Produkten im Mittelpunkt. Die Schüler und Schülerinnen lernen Produktionstechniken und –möglichkeiten aus dem Bereich Milch-, Fleisch-, Obst- und Getreideverarbeitung kennen, die in der bäuerlichen Direktvermarktung umgesetzt werden können. Das Tätigkeitsfeld Marketing umfasst Präsentation, Werbemaßnahmen , Verkauf, Kundenbindung und – befragung, Preiskalkulation, Markterhebungen, das Werbe- und Beratungsgespräch sowie die Erstellung von Foldern, Flyern und Präsentationsunterlagen zu den verschiedenen Produkten im schuleigenen Genussladen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Erlernen von Fertigkeiten, die zur Verarbeitung unserer wertvollen Lebensmittel zu köstlichen Gerichten erforderlich sind. Die Schüler und Schülerinnen erreichen mit der Abschlussprüfung in diesem Schwerpunkt den theoretischen Lehrabschluss für den Koch/die Köchin. Sie sind somit berechtigt, die praktische Lehrabschlussprüfung in diesem Beruf mit vollendetem 18. Lebensjahr abzulegen.

  

Aktuelles aus dem Schwerpunkt

Schwerpunkt PVM kocht im ORF-Studio

Im Zuge des Tages der bewussten Ernährung fuhr der Schwerpunkt Produktveredelung und Marketing nach Linz ins ORF-Studio.

Gut vorbereitet, bestens gelaunt und tip-top gestylt kochten wir in der Showküche eine winterliche Karotten-Ingwersuppe mit Obershäubchen und Jourgebäck. Der Arbeitsablauf wurde von Gernot Hörmann moderiert und kräftig hinterfragt.

Wir haben hier für Sie ein köstliches Dessert vielleicht für Ihren Weihnachtstisch. Eine besondere Nachspeise die sich gut vorbereiten lässt!

Haben sie schon etwas von der Powerfrucht ARONIA (Apfelbeere) gehört. Auf Grund ihrer gesunden Inhaltsstoffe wird sie immer beliebter. Auch im ABZ Salzkammergut hat man diese Frucht genauer betrachtet und die Frucht in verschiedensten veredelten Formen verarbeitet. Hier finden sie ein Rezept zu einer Aronia - Mohntorte, diese sieht nicht nur verführerisch aus, sie schmeckt auch lecker!

Unsere Kollegin Theresia Ruhdorfer stellte am 8. Oktober 2016 ihr Rezept für ein Zwetschken-Tiramisu bei Arcimboldo in Linz vor.

Unter "Weiterlesen" finden Sie das Rezept zum Nachkochen und einen Film mit dem Rezept.

Gebackene Zwetschkenknödel nach Omas Rezept

Für 6 – 8 Personen als Nachspeise
Für 4 - 6 Personen als Hauptspeise