Auch heuer beim 2. Frühlingsball am 5. April, waren wir wieder überwältigt, dass so viele Besucherinnen und Besucher den Weg in unser Agrarbildungszentrum nach Altmünster gefunden haben. Zahlreiche Ehrengäste, Eltern und Absolventinnen und Absolventen folgten unserer Einladung und ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen.

Anlässlich des österreichischen Vorlesetages fand am 21. März 2024 im ABZ eine klassenübergreifende Vorlese-Aktion statt. Die SchülerInnen der 1A durften sich gruppenweise zu einer Erzählung zuteilen. In gemütlichen Sitzecken, verteilt im gesamten Schulhaus, wurden Märchen, Sagen, beeindruckende Biografien und Glücksgeschichten von Schülern der 3A vorgelesen.

Einblick in die Hochzeitsfloristik für unsere Gartenbaulehrkräfte!

Das Seminar bei Joanna Kuttner hat die Teilnehmerinnen begeistert! Neben dem wichtigen Austausch der Lehrerinnen untereinander konnten die wichtigen Fertigkeiten für das Straußbinden perfektioniert bzw. für die Neueinsteiger in diesem Fachbereich von Grund auf neu erlernt werden.

Linzexkursion

Die Klasse 1a hat beim Jugend Award Wasser in Linz mit ihren kreativen Projekten überzeugt. "Traunsee Rap" sicherte sich den ersten Platz in der Kategorie Audio, während "Rettet die Erde" den zweiten Platz im Storytelling gewann. Die Preisverleihung im Redoutensaal war ein Höhepunkt, der durch die Besichtigung der Körperweltausstellung ergänzt wurde. Die SchülerInnen zeigten nicht nur ihr Talent, sondern auch ihr Engagement für den Umweltschutz. 

Wie wäre es mit regionalem Lamm für Ihr Osterfest?

Hier die Rezeptempfehlung des 3. Jahrganges/Schwerpunkt Landtouristik

Das Lamm stammt vom Biohof Gnigler aus Rutzenmoos.

Am 13. März wurde der Klimaschutzpreis in der Landesmusikschule Gmunden verliehen.

Nach einem interessanten Vortrag von Alexander Ohms zum Thema „Mittendrin im Klimawandel – was Gmundner Messdaten über die Zukunft sagen“, wurden die Projekte mit ihren engagierten Vertretern auf die Bühne geholt und prämiert.

19 Einreichungen zeigen vollen Einsatz für das Klima! In den Kategorien Einzelpersonen, Betriebe und Vereine wurden jeweils die Hauptpreise und Anerkennungspreise verliehen.

Am 7. Februar war es soweit- wir konnten als Naturparkschule die Bäuerinnen des Naturparks Attersee – Traunsee empfangen.

Mit einem Aperitif zur Begrüßung und angebotener Kinderbetreuung startete der Nachmittag, so dass sich die Teilnehmerinnen ganz auf dieses Netzwerken und die neuesten Angebote des Naturparkes einlassen konnten.

Skifahren, Fasching, Kino, Klettern, Pizza, Aquapulco,... - Herz was willst du mehr -ein Zustand an dem man sich gewöhnen könnte & dass alles mit Freunden. Der alljährliche Skikurs führte uns wieder in die Gosau.